Es ist bestimmt schon jedem aufgefallen, dass sich im Stadtbild seit einiger Zeit ein neuer Verkehrsteilnehmer seinen Platz erkämpft. Eltern bringen damit die Kids zur Schule, Einkäufe werden damit erledigt oder andere schwere Dinge transportiert. Die Rede ist vom Lastenrad.

Alle möglichen Varianten gibt es von den Kraftprotzen. Von einfach bis bullig von breit bis lang, mit oder ohne Elektroantrieb.

Doch passt ein Lastenrad auch ins Budget? Denn unser Versuchsmodell kostet immerhin satte 4.500 CHF. Ist aber dafür mit Elektroantrieb. Unser Dreirad mit Stauraum im vorderen Abteil fährt sich stabil und der Elektroantrieb regelt den Rest. Ausser der etwas grössere Wendekreis und natürlich etwas breiter wie ein herkömmliches Bike fällt uns kein negativer Aspekt bei dem Zweckfahrrad auf. Wer Interesse an einem solchen Vehicle hat, die Anschaffung aber nicht auf Anhieb aus eigener Tasche stemmen kann, wäre  ein Konsumkredit der MoneyBank eine mögliche Alternative. Denn Fakt ist, die Städte werden „grüner“ und Autos erhalten strengere Auflagen von Jahr zu Jahr. Eine Alternative die zu Überlegen ist. Bedenkt nicht nur den Zweck, welches für das Vorhaben entscheidend ist, sondern auch wo man das Fahrrad zuhause abstelle und sichern könnt, denn mal eben in den Keller tragen ist nicht.
Mit einem Kleinkredit bis 5.000 CHF über den Kreditrechner von MoneyBank.