Konsumkredit, auch oft als Darlehen oder Sofortkredit bezeichnet, sind ein sehr begehrtes Mittel um kleine und mittlere Projekte zu finanzieren. Eine Kreditsumme im Schnitt von 60.000 CHF sind Beträge die z.B. für Renovierungen, Autos oder Weiterbildungen beantraget werden. Solche Konsumkredite dienen den Konsumenten, Ihre eigene finanzielle Stütze aufrecht zu erhalten mit überschaubaren Kreditraten.

Wichtig dabei ist, dass die Kreditaufnahme nicht zur Überschuldung führen darf. Hier besteht einerseits die Prüfung durch die Bank. Dokumente von monatlichem Einkommen sowie Ausgaben wie Miete oder weiterer Kredite werden als Grundlage für die Kreditvergabe hergenommen. Jedoch ist andererseits auch jeder Kreditnehmer in sofern verpflichtet, seine eigene Situation einzuschätzen und keine Kredit zu beantragen, der nie und nimmer getilgt werden kann.
Die Auszahlungsfrist von 14 Tagen muss immer eingehalten werden. Ein Rücktritt vom Kreditvertrag in diesem Zeitraum ist jederzeit möglich, auch wenn der Vertrag bereits unterzeichnet wurde.

Tipp: Wählt die Kreditrate nicht zu hoch, Wer in Verzug gerät muss mit Verzugszinsen rechnen.