Darlehen, Barkredit oder Sofortkredit ? Günstige Kredite im Kredit Vergleich. Woran ist zu denken !

Kreditnehmer sollten besonders im Ausnahmejahr 2020/ 21  auf ein paar Dinge achten, um sich mit einem Privatkredit nicht für längere Zeit negativ finanziell zu belasten, sondern den Vorteil der Liquidität daraus schöpfen.

Wir wollen kurz einige Denkanstösse für eure Kreditrechnung vorbringen, die Ihr vielleicht noch nicht auf dem Schirm hattet.

Der Onlinekredit ist mittlerweile Papierlos geworden und kann von überall und jederzeit bequem beantragt werden. Benötigte Dokumente werden Online eingereicht. Also spart euch wichtige Zeit und habt Anlagen wie, Ausweis, Eigentum (wie z.b. Haus, Wohnung, Wertanlagen), Gehaltsabrechnungen oder Arbeitsverträge bereits auf eurem Gerät.

Achtet darauf, dass die Angebote der Onlinekredite unverbindlich und kostenfrei sind. Dies ist fast immer der Fall, aber doppelt checken schadet nicht. Z.b. über moneybank.ch sind alle Kreditanfragen in 2min. an der richtigen Stelle und die Offerte kostenfrei.

Von unbezahlbaren Kreditanfragen, bemessen auf die eigenen Verhältnisse, ist abzuraten. Nur aus Spass einen großen Geldbetrag anfragen, obwohl ich vorher schon weiß, dass dieser niemals Zustand kommt, kann sich negativ auswirken und eventuell als „Kredit nicht gewährt“ abgestempelt werden. Dies kann meiner Bonität schaden. 
Über den Kreditrechner könnt ihr euch vorab schon anzeigen lassen, welche Konditionen euch etwa erwarten und Ihr wisst sofort, die Offerte, die angefragt wird, ist legitim oder eben nicht.

Ausreichend Spielraum für die monatliche Rate ist nicht nur ratsam, sondern sollte gegeben sein. Wer sich die Rate aufs äußerste berechnet, strauchelt bei der ersten finanziellen Hürde, z.b. einer defekten Waschmaschine. Bleibt Liquide mit ausreichend Spielraum und Ihr habt den großen Vorteile der finanziellen Flexibilität.

Versicherung ja oder Nein? Eine Versicherung der Kreditsumme kann durchaus Sinn machen. Gehört mein Job zu den unsicheren in diesen Zeiten, bin ich Gesundheitlich angeschlagen oder sogar das betreiben einer Risikosportart sollte eine Rolle spielen.  Eine solche Versicherung bringt die monatliche Rate nur äußerst gering nach oben. Im Falle einer Kündigung oder einer großen Verletzung, was mich Erwerbsunfähig machen würde, wäre weiterhin gewährleistet, dass meine Raten gezahlt werden. Ein gutes Gefühl für nur ein paar Franken mehr. Es ist kein muss, aber nehmt euch kurz Zeit und denkt über eure Umstände nach.