Es war ein denkwürdiges Jahr. Ein ärgerliches Jahr und auch ein Jahr voller Frust und Hass. Lockdowns haben viele eine grose Lücke in den Geldbeutel gerissen. Auch Reisende kamen nicht auf Ihre kosten und Liebespaare konnten sich nicht sehen. Viele Regeln hinterfragte man ständig, weiss aber keine Antwort darauf. Wie war das Coronajahr für die Schweizer Kreditwelt?

Der Privat Kredit ist für den Konsum oder die Investition von Privaten Dingen gedacht. Aber wer hat das am meisten genutzt? Männer, Frauen, alt oder jung?

Die meisten Kreditanfragen kommen aus dem Schweizer Mittlland rund um und in Zürich.
Die durchschnittlichen höchsten Kreditsummen liegen zwischen 33.000CHF und 38.000CHF.
Das Pendant dazu, die durchschnittlichen niedrigsten Kreditsummen liegen bei 25.000 CHF- 28.000 CHF
Das Durchschnittsalter bei den Kredit Antragstellern liegt bei ( sowohl männlich als auch weiblich ) bei 38 Jahren.
Die Männerwelt bringt es auf rund 83% der Antragsteller, die Damenwelt hingegen nur auf 17%
Während dem Lockdown sank die Kreditanfrage um ca. 3%. Nach dem Lockdown klettert das Interesse wieder um 15%

Alles in allem erfreuten sich die Schweizer trotz der Pandemie über Kredite. Mal mehr mal weniger, aber die Lage scheint wieder in ruhigeres Fahrwasser zu steuern.