Oft vernachlässigt, aber wirksam wenn es gebraucht wird. Die Ratenversicherung. Sie kann einem Buchstäblich en Hals retten. Ein Kredit beantragen ist immer mit Risiko verbunden. Das ist einfach ein Fakt. Je nach Darlehen, entsteht hier ein Vertrag der über 2-7 Jahre andauern kann. genug Zeit für unvorhergesehenes ( siehe Covid . Ein weltweite Pandemie, wer hätte das jemals gedacht und doch ist es da und tausende haben mit Jobverlust oder Geschäftsschliessung zu kämpfen. Durchaus Dinge in in einem Vierjahres Vertrag passieren können. Ebenso wie ein unverschuldeter Unfall mit dem Fahrrad. All diese Unglücklichen Szenarien bauen druck auf die Kreditnehmer auf, wenn sie eintreten. 
Mit einer Ratenversicherung, welche nur einen minimalen Bruchteil der Kreditsumme ausmacht, hat man dieses Risiko nahezu eliminiert.

Man sollte sich, auch wenn man die Versicherung nicht zwangsläufig möchte, die Gegenüberstellung machen. Ob es beispielsweise für 40 CHF pro Monat für die Versicherung wert sind,  ein Risiko für die gesamte Kreditlaufzeit zu tragen. Die optionale Versicherung kann problemlos und einfach im Kreditantrag mit eingebunden werden.

Ist der Schadenfall eingetreten, wenden sie sich umgehend an den Kreditgeber und teilen Sie Ihm die Situation mit, damit die entsprechenden Schritte eingeleitet werden können.

Beim Kleinkredit, der vielleicht nur für eine kurzzeitige Überbrückung, oder eine kleine Investition wie ein Möbelstück verwendet wird, ist meist die Laufzeit und somit auch das Risiko geringer. Keine einfache Angelegenheit. Über moneybank.ch erfahren Sie, wie die Versicherung, angelehnt an die gewählte Kredithöhe, zu buche schlägt. Erhalten Sie einen Überblick bei MoneyBank.ch.